Der Arbeitsrechtblog des JOTA Arbeitsrechtsteams

Kategorie:Massenentlassungsanzeige

BAG: Fehlende Verhandlungsbereitschaft des Betriebsrats führt zu Abschluss des Konsultationsverfahres

Will der Arbeitgeber eine Massenentlassung im Sinne von § 17 KSchG durchführen, muss er dem Betriebsrat rechtzeitig die zweckdienlichen Auskünfte erteilen und mit ihm über Möglichkeiten beraten, Entlassungen zu vermeiden oder einzuschränken und ihre Folgen zu mildern, sog. Konsultationsverfahren. Dies setzt selbstverständlich voraus, dass der Betriebsrat auch bereit ist, über die Massenentlassung mit dem Arbeitgeber […]

Weiterlesen

Aufhebungsvertrag als Entlassung im Sinne des § 17 KSchG – auch bei Verkürzung der Kündigungsfrist

Plant ein Arbeitgeber einen größeren Personalabbau, muss er nicht nur einen ggf. gebildeten Betriebsrat beteiligen, sondern auch prüfen, ob eine Massenentlassungsanzeige bei der zuständigen Agentur für Arbeit zu erstatten ist. Dies hängt maßgeblich von der Anzahl der in einem Zeitraum von 30 Kalendertagen vorgesehenen Entlassungen ab. Einer Entlassung in Form einer Kündigung stehen andere Beendigungstatbestände […]

Weiterlesen

Die Massenentlassungsanzeige

Rechtsanwalt Arbeitsrecht Eltville Gießen Stichworte: Massenentlassung Beschäftigt ein Arbeitgeber mehr als zwanzig Mitarbeiter und möchte er mehrere Kündigungen aussprechen, sollte er in jedem Fall prüfen, ob er eine sog. Massenentlassungsanzeige bei der zuständigen Agentur für Arbeit erstatten muss. Gem. § 17 I KSchG muss der Arbeitgeber, eine solche Anzeige erstatten, bevor er in Betrieben mit […]

Weiterlesen