Der Arbeitsrechtblog des JOTA Arbeitsrechtsteams

Kategorie:Insolvenz

Aktuelle Rechtsprechung zur Anfechtung von Lohnzahlungen in der Insolvenz des Arbeitgebers

Insbesondere bei einer bevorstehenden Insolvenz des Arbeitgebers kann es vorkommen, dass die Lohnzahlungen an die Mitarbeiter nicht mehr vom Arbeitgeber selbst erbracht werden, sondern über Dritte wie beispielsweise Familienangehörige. Durch solche Zahlungen könnten die Arbeitnehmer zu Lasten der Insolvenzmasse und damit der übrigen Gläubiger begünstigt sein. Der Insolvenzverwalter hat dann zu prüfen, ob die Auszahlung […]

Weiterlesen

Insolvenzanfechtung nach Zwangsvollstreckung des Vergütungsanspruchs

Rechtsanwalt Arbeitsrecht Eltville Gießen Wiesbaden Wetzlar Stichworte: Insolvenzanfechtung Vergütung Die Regelungen über die Insolvenzanfechtung in §§ 129ff. InsO sollen die Insolvenzgläubiger vor benachteiligenden Rechtshandlungen vor Eröffnung des Insolvenzverfahrens schützen. Nach § 131 Abs. 1 InsO ist eine Rechtshandlung anfechtbar, die einem Insolvenzgläubiger eine Sicherung oder Befriedigung gewährt hat, die er nicht oder nicht in der […]

Weiterlesen

Entgeltforderung und Insolvenz

Rechtsanwalt Arbeitsrecht Eltville Gießen Stichworte: Insolvenz Entgelt Ist ein Unternehmen zahlungsunfähig oder überschuldet, haben die Mitglieder des Vertretungsorgans oder die Abwickler ohne schuldhaftes Zögern, spätestens aber drei Wochen nach Eintritt der Zahlungsunfähigkeit oder Überschuldung, einen Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens zu stellen, § 15a InsO. Praktisch bedeutet dies, dass kein Geld mehr vorhanden ist. Hat […]

Weiterlesen