Was sind Betriebs- und Geschäftsgeheimnisse?

Betriebs- und Geschäftsgeheimnisse sind Tatsachen, die im Zusammenhang mit einem Geschäftsbetrieb stehen, nur einem eng begrenzten Personenkreis bekannt sind und nach dem bekundeten Willen des Betriebsinhabers geheim zu halten sind (BAG, Urt. v. 26.09.1990 – 2 AZR 602/89). Ausreichend ist, wenn der Geheimhaltungswille zwar nicht ausdrücklich erklärt wird, aber für den Arbeitnehmer erkennbar ist. Der Geheimhaltung muss zudem ein berechtigtes wirtschaftliches des Arbeitgebers zu Grunde liegen (BAG, Urt. v. 16.03.19823 AZR 83/79).

Beispiele sind etwa

  • technisches know-how
  • Kundenlisten
  • Zahlungsfähigkeit und Kreditwürdigkeit
  • Übernahmevorhaben
  • Warenbezugsquellen
  • Absatzgebiete